Heute wurde ich „gefriendzoned“

Habe mich heute mit Frederik zum zweiten Mal getroffen. Wir erinnern uns: Frederik, den ich letztes Jahr beim Bäcker kennengelernt habe. (Siehe: Ich 34, er 19 – „Herr Frederik“). Das erste Treffen fand im Jänner bei einem Mittagessen beim Chinesen statt, wo wir drei Stunden angenehm plauderten. Das zweite Treffen mit ihm (inzwischen 20 geworden) ging heute raus in die Natur – zum Spazierengehen.

Ich hatte extra- für den Fall der Fälle eine Decke zum hinsetzen mitgenommen, doch er zog es vor, lieber auf einem umgefallenen Baumstamm mit mir zu sitzen – alleine das war schon eher „verhalten“. Wir plauderten auch hier über eine Stunde sehr angenehm, aber auf dem Rückweg hielt ich es dann nicht mehr aus und fragte ihn – um mir Klarheit zu verschaffen: Ob er es sich denn vorstellen könne mit mir zu kuscheln. Er lächelte verlegen und rang sichtlich nach „den passenden, behutsamen Worten“. Dann sagte er, er sei eh froh, dass ich das angesprochen habe, denn von sich aus hätte er viel zu lange dafür gebraucht. Ich solle ihn nicht falsch verstehen, er mag mich, er findet mich super-sympathisch und er wäre auch sehr gerne mit mir befreunde, aber mehr is da nicht.

Gut, dann wäre das somit geklärt gewesen. Besser kurz und schmerzlos, als so lange in Ungewissheit zu schweben. Schade eigentlich, aber andererseits bin ich froh, dass ich auch so mit ihm gut kann und da jetzt nicht dieses Verlangen ihn zu küssen massiv im Vordergrund gestanden hatte, sondern generell er als Mensch – weil er einen WIRKLICH coolen Charakter hat.

Er meinte dann noch, er sei mir dankbar, dass ich auf ihn – auch deswegen – zugekommen sei, weil er sei nicht gut in „solche Sachen ansprechen“ – oder generell im Frauen ansprechen. Auch seine Ex war da auf ihn damals zugekommen und dass er es schön fand, dass es dann bei mir letztes Jahr auch so gewesen war. 🙂

Von dem her hab ich vollstes Verständnis für die „schüchternen“ Charaktere, denn dafür bin ich ja da – damit auch ich manchmal die Aktive bin und mich aus meiner „innerer-unsicherer-16-Jähriger-Teenager-Phase“ auch zeitweise heraustraue. 🙂 Heute hat das jedenfalls gut geklappt. 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s