Die Jägerin als Kummerkastentante ^^

Heute erreichte mich ein Mail von einem superlieben Salzburger (1989er, schüchtern, unsicher mit den Frauen), den ich vermutlich im Oktober endlich persönlich kennenlernen werde, da es ihn dann beruflich nach Wien zieht.

Er schrieb:

Guten Morgen,

Ach manchmal versteh ich die Welt nicht mehr. Eben wir mir vorgeworfen, dass ich jemanden stalken würde???? Nur weil ich wie jeden Morgen im EF online bin und ihr wie jeden Morgen einen schönen guten Morgen per Whats App gewünscht habe, gefragt habe, ob sie gut geschlafen hätte … wollt eigentlich nur freundlich sein =( hab schon mehrmals am Tag ihr geschrieben aber dachte, das macht man um jemanden kennenzulernen? o.O Weiterlesen

Advertisements

Wir brauchten keine Kondome – Mein Kurzurlaub bei Fabrizio

Anfang Juli war es, als ich auf Facebook Fabrizio (22) kennenlernte. Wir waren in der selben Gruppe und ich hatte ihn angeschrieben, weil mir sein Foto sofort zugesagt hatte, sowie die Tatsache, dass er – wie ich – in der Vorstellungsrunde geschrieben hatte, dass auch er hochsensibel, spirituell und Skorpion ist.

Über Facebook tauschten wir uns in einer Privatnachricht kurz aus, wechselten aber schnell zu Skype. Und ehe man sich versah, hatten wir auch schon unsere Nummern ausgetauscht und uns supergut auch am Telefon unterhalten. Deshalb stand für mich fest, dass ich ihn auch alsbald persönlich kennenlernen möchte und vereinbarte dafür ein Treffen bei ihm in Deutschland.

Die Reise nach Karlsruhe

Ende Juli war es dann so weit, Ticket gekauft und so war ich mit der Bahn am 1.8. zu ihm Nähe Karlsruhe gefahren. Wir Weiterlesen

Deutschland ich komme!

Seit meiner Deutschland-Abstinenz von 2016-2018 hab ich nun endlich wieder die Möglichkeit, nach DE zu reisen, um jemanden Neuen kennenzulernen.

In diesem Fall ist es nun der 22 jährige Fabrizio, ein spirituell-Gleichgesinnter Skorpionkollege. Anfang Juli hatten wir uns auf Facebook in einer gemeinsamen Gruppe kennengelernt (ich hab ihn angeschrieben) und wir haben uns beide auf Anhieb supertoll verstanden und haben das Gefühl, uns schon hunderte von Jahren zu kennen. Also klassischer Fall von Seelenverwandtschaft. Wenngleich er keine Jungfrau mehr ist, so stört mich das nicht und dieses Thema ist bei diesem Kontakt auch gar nicht im Vordergrund.

Bei ihm geht es um unsere Vergangenheit und Gegenwart.
Wir wissen beide nicht genau, was diese Verbindung ist, aber wir werden es nächste Woche – wenn ich zu ihm nach Karlsruhe fahre, herausfinden. 🙂

Neues von der Jägerin

Die ein oder anderen werden schon ungeduldig und fragen mich:                                            „Was gibt es so Neues in dem Leben der Jägerin?“

Zum einen ich habe angefangen, mich mit der Umsetzung eines lang gehegten Projektes zu befassen. Es sind zwar noch Babysteps aber immerhin, ich habe begonnen und ich arbeite weiter dran. 🙂 Was es ist? Lasst euch überraschen. Ob es nächsten Monat schon erste Ergebnisse im Netz geben wird oder im September, kann ich aktuell (wegen meiner perfektionistischen Selbstkritik) noch nicht sagen.

Ansonsten lerne ich momentan keine jungen Männer kennen, ich fokussiere mich derzeit eher (wieder) mehr auf Frauen. Weiterlesen

Von nackten Männern und dominanten Herrinnen

Neulich war ich zum ersten Mal auf einem CFNM-Event. CFNM steht für „clothed females, naked men“. Und so war es dann auch. Ich trat in die Location ein und alle Männer waren dort waren bereits nackt. Dementsprechend roch es für mich auch nach nackte Ärsche…

training-1671985_960_720

An diesem Abend ging darum, dass die anwesenden, in-schwarz-gekleideten Damen (oder Herrinnen) nach Herzenslust schauen und zugreifen konnten. Für die Männer, war dies die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen zu erfahren wie es ist, bzw. was es heißt, den anwesenden Damen nackt und hilflos ausgeliefert zu sein.

Männer sind bei diesem Event „Freiwild“ und entschließen sich bewusst dazu, unwidersprochen den Anweisungen der Damen zu gehorchen.

Eingeteilt wurden die Herren in drei Kategorien (damit alle Frauen auf den ersten Blick klar war, was sie mit ihnen anstellen Weiterlesen

Von der Jägerin zur Sammlerin

Gestern hatte ich ein sehr chilliges Gespräch mit meinem Freund (22) mit dem ich eine glückliche, offene Beziehung führe. Wir sprachen über’s Fortgehen.

Nachdem ich beim letzten Event alleine als „Jägerin“ auf Aufriss unterwegs gewesen war und ihm danach vorgeschwärmt hab, wie toll ich dieses Nerd-Event empfunden habe, meinte er, dass er dann beim nächsten Mal mitkommen wolle.

Er selbst war vorgestern auf einem seiner Events unterwegs gewesen und meinte, es sei so toll gewesen – das Einzige, was es noch schöner gemacht hätte, wäre die Tatsache gewesen, dass Weiterlesen

Die falsche Art von Liebe

„Liebe verzeiht alles, Liebe geht über alles“ so sagt man und aus Liebe macht man Sachen, die man sonst nicht machen würde und geht dafür sogar über seinen eigenen Körper drüber. Doch das macht die Sache nicht besser – sondern nur noch schlimmer.

Fall 1

Ein junges Mädl, irgendwo zwischen 16 und 20 Jahre alt, hat einen ehrgeizigen Freund, für den Sex nur gut ist, wenn sie von ihm zum Orgasmus gebracht wird. Also verbiegt sie sich wie eine Brezel für ihn und zwingt sich zu ihren Höhepunkten – nur damit ER seine Bestätigung erhält. Dabei verliert sie immer weiter Weiterlesen