Kleiner Penis, große Vagina

Mein Blog wurde diesen Monat scheinbar irgendwie entdeckt, als jemand das Schlagwort „Depression wegen kleinem Penis“ eingegeben hat. Also widme ich mich heute dem Endlos-nie-Diskussionsthema: dem Penis

Es sind immer wieder die selben Fragen:
Ist mein Penis zu klein?
Scheitert der Sex oder die Beziehung an einem zu kleinen Penis?
Fleischpenis vs. Blutpenis – ist ein Blutpenis weniger sexy?

Warnung: in der folgenden Schilderung, schreibe ich MEINE PERSÖNLICHE, SUBJEKTIVE WAHRNEHMUNG von mir als Frau. Also ist demnach mein Wort nicht Gesetz, sondern ich zeige lediglich auf, wie es bei mir ist. Kann man(n) gut heißen, oder auch nicht und kann bei anderen ganz anders sein von Einstellung und Co. Hier geht es um meine Sichtweise und Auslegung.

Also es dreht sich mal wieder um das Thema: Ist er zu klein oder nicht?

Wusstet ihr, dass es nicht nur Penisse in den unterschiedlichen Ausführungen gibt, sondern auch Vaginas? 

Nein? Dann ist es Zeit, das jetzt zu erfahren. Denn DAS ist genau der Knackpunkt worum es mir heute dabei geht. Denn hier nun mein Geständnis: Ich habe eine (zu) große Vagina. (Also groß, im Sinne von zu weit, nicht eng gebaut.)

Große Muschi, kleiner Penis – passt das zam? Nein.

Im Kamasutra, der „Bibel in Sachen Sexualität“, wurde es bereits verdeutlicht:                    Es gibt unterschiedliche Ausprägungen von Geschlechtsteilen – sowohl beim Mann als auch bei der Frau.

Die Frage, ob „er“ denn zu klein ist, oder „sie“ „nur“ zu weit ist, kannten bereits die Verfasser des Kamasutras vor tausenden Jahren.  Die nachfolgenden Tiertypen im Kamasutra beschreiben Größe der Geschlechtsteile.

Tiertypen des Mannes: HASE STIER und HENGST

Der Hase: Der Hase hat zwar einen vergleichsweise kurzen Penis, dafür gilt er als Inbegriff der Fruchtbarkeit (immerhin konnte lange Zeit den „potenten Mann“ an der Zahl seiner Kinder erkennen).

Der Stier: Männer des Typus Stier befinden sich im Mittelfeld bezüglich ihrer Penislänge.

Der Hengst: Der Mann vom Typ Hengst hat ein beachtliches Gemächt zwischen den Beinen hängen. Ab einer (statistisch gesehenen) Penislänge von 18cm, kann sich dieser im Kamasutra zu den betitelten Hengsten zu zählen.

 

Die Tiertypen der Frau: GAZELLE, STUTE und ELEFANTENKUH

Die Gazelle: So grazil wie eine Gazelle ist auch die Vagina der Frau vom Typ Gazelle. Ihr Geschlechtsteil ist kleiner und enger ausgeprägt, was von vielen Männern als besonders lustvoll empfunden wird, jedoch schränkt die Vielfalt im Bett einschränken kann.

small

 

Die Stute: Diese Frau hat eine Vagina, die weder auffallend groß noch besonders klein ist. Durchschnittsgröße, aber keineswegs durchschnittlich im Bett. Sie vereint in sich lediglich die Vorteile von Gazelle und Elefantenkuh.

vulvamittel

 

Die Elefantenkuh: Ihre Vagina ist überdurchschnittlich groß und weit und versteckt sich nicht hinter den Schamlippen, sondern sagt der Welt ganz offensiv: Sieh her: Ich bin eine große, starke Frau. Auf Grund ihrer Größe vermag sie es, viele Sexstellungen ausprobieren und darin ihren Genuss zu finden.

wew2

 

Welcher Penis passt zu welcher Vagina?
Wie ihr wahrscheinlich schon richtig erkannt habt: Gleich und gleich gesellt sich gern – das besagt auch das Kamasutra. Als optimale Verbindung gilt somit:

Gazelle und Hase
Stute und Stier
Elefantenkuh und Hengst

Zu einer Minderung in Sachen Liebesgenuss kommt es hingegen, wenn die Frau eine „große“, tiefe Vagina hat und der Mann einen kleinen Penis – dann erfolgt zumeist Frustration, da dies eine ungleiche Verbindung darstellt.

Oder wenn der Penis des Mannes (Hengst) zu groß ist und der Vagina der Frau (Gazelle) somit nur Schmerzen bereitet – wie dieses Bild an Ungleichheiten verdeutlicht.

giant

 

Aber im Kamasutra geht es auch darum, die Unterschiede auszugleichen. Die richtige Stellung kann fallweise auch anatomisch-ungleiche Partner vereinen und das deckt sich dann doch genau mit unseren Erfahrungen heutzutage: Beim Spaß im Bett geht es nicht um Centimeter oder Kilogramm, sondern es ist eine Frage der Qualität.

***

Also, wie ihr jetzt gelernt habt, is es nicht immer nur eine Sache des Penisses, sondern auch eine Sache der Vagina.

 

Aber kommen wir nochmal zurück zu dem Thema: Ist mein Penis zu klein?

Als ich dazu über ein Forum gestolpert bin, schrieb da jemand:

PERSON 1
2008-11-21, 21:40:09
Mir ist das ehrlich gesagt egal wie groß der ist. Nur warum interessiert das scheinbar die Frauen so ? Der Sex ist nichtmal die Sache die mich stört. Nur warum schreckt ein kleiner Penis die Frauen so ab. Das sollte doch egal sein wenn man jemanden liebt.
Und es tut verdammt weh wegen soetwas abgewiesen zu werden.

PERSON 2
2008-11-22, 00:04:40
Ich kann dir nicht sagen was sie konkret stört, aber der kleine Penis ist es ganz bestimmt nicht. Wirklich guter Sex hat mit dem Penis ohnehin nicht mehr allzu viel gemeinsam.

Frauen brauchen keinerlei rationalen Grund, um nicht mit dir zusammensein zu wollen. Nicht wenige Frauen kämpfen mit sich selber – und zumindest ich lerne aus ungeklärten Gründen vorallem diesen Frauentypus kennen.

Quelle: https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/archive/index.php/t-438570.html

Zu Person 1 kann ich sagen: Ich kann verstehen, dass es weh tut, wegen sowas abgewiesen zu werden. Und ich kann auch verstehen, dass die Folgen dieser Ablehnung sogar bis zur Depression reichen können. Dennoch ist es ein Fakt, dass du ihn nicht größer zaubern kannst – es ist nun mal wie es ist und Mann muss mit dem arbeiten, was Mann zur Verfügung stehen hat.

Es gibt sicher auch Frauen, die kleinere Penisse bevorzugen, oder gar nicht so viel Wert auf den direkten Geschlechtsakt legen. Ich jedoch gehöre zu jenen, die mit ihrer „weiten“ Muschi einfach jemanden brauchen, der sie ausfüllt – sonst is es für mich unbefriedigend und dann spür ich nicht genug um vaginal zu kommen. Für jemanden, der naturgeil ist, so wie ich, dementsprechend auch noch SEHR schnell, SEHR feucht wird, ist die Reibung für mich wichtig und ausschlaggebend. Mit einem dünnen oder kurzen Stangerl werden nicht alle Nervenbahnen in meiner Vagina stimuliert. Von dem her, JA – die Penisgröße ist genau so ausschlaggebend wie die Größe der Vagina – es muss einfach zusammenpassen. Meine „Idealmaße“ liegen hierbei bei etwa 17-19cm in der Länge und etwa 13-14cm an UMFANG (den Durchmesser anzugeben, davon halte ich nicht viel).

Meine persönlichen Vorlieben liegen bei einem Fleischpenis, da ich einen Blutpenis persönlich optisch nicht sehr ansprechend finde. Also ja, in meinem Fall finde ich sowas unsexy. Auch hier ist mir bewusst, dass der Mann dafür nichts kann, aber so ist es nun mal: Jeder hat nun mal ganz individuelle Vorlieben.

Als Ergänzung dazu mein anderer Blogartikel:

https://neulichimswingerclub.wordpress.com/2016/10/17/mini-schwaenzchen-vs-l-xl-dinger/#more-50

Und eine Muschi-Bildersammlung: Bravo-Vulva-Gallerie https://www.bravo.de/dr-sommer/die-neue-vulva-galerie-174474.html

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Kleiner Penis, große Vagina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s