Offen, ehrlich direkt: Die Kunst der klaren Ansage

Warum lange um den heißen Brei herumreden? Warum flirten oder dezente Andeutungen machen (die die meisten Männer eh nicht checken), wenn‘s direkt auch funktioniert? Gut, klar, es gibt manche, die verschrecke ich mit meiner direkten Art, aber hey: auf Tinder soll‘s ja auch nicht anders ablaufen.

Wissen was Sache ist

Mein jüngstes Erlebnis hat es mir wieder gezeigt: Direktheit bringt einen weiter. Also schrieb ich ein Sms an einen meiner Kennenlern-Kontakte: „Könntest du dir vorstellen mich zu küssen?“ Und prompt kam zurück: „Ja, das könnte ich mir sogar sehr gut vorstellen. :-)“ Und schon weiß man mehr.

Anderes Beispiel: Gut, zugegeben, da war ich indirekt direkt. Aber dennoch, wären sicher andere Leute anders vorgegangen… Wir hatten uns im Zuge einer Plaudergruppe kennengelernt (auf groops.at, wo man fremde Leute treffen kann, die gemeinsame Interessen haben und man dann in der Gruppe etwas trinken geht um sich kennenzulernen oder in der Gruppe eine gemeinsame Unternehmung wie Yoga, wandern, Rad fahren, walken oder was auch immer macht). Er (26) saß neben mir und er war mir schon beim Reinkommen ins Café positiv aufgefallen, sodass ich ihm mit einem strahlenden Lächeln begrüßt habe.

Im Laufe des Abends konnte ich dann auch mit einer anderen Person Platz tauschen, sodass es mir gelungen war, neben ihm zu sitzen. Im Zuge des Plauderns, schrie alles in mir nach „berühren, berühren, berühren!“. Doch wie? Ich hab zwischendurch, nach meiner Aussage: „Also ich find dich total sympathisch. Hast du Lust danach noch mit mir ein Wenig spazieren zu gehen?“ der er zustimmte, immer wieder versucht, mit meinem Knie sein Knie unterm Tisch zu berühren, aber da er fallweise zurückgewichen war, wusste ich nicht, ob er das aus Höflichkeit tat oder es ihm doch zu viel war. Jedenfalls kamen wir im Laufe des Abends dazu Nummern zu tauschen – auch hier hatte ich ihn direkt nach seiner Nummer gefragt gehabt.

Jedenfalls hatte dann ein Lokalwechsel angestanden. Ein Teil der Gruppe wollte noch etwas essen, die anderen verabschiedeten sich. Ich war dann beim kleineren Teil dabei, der noch Hunger hatte – genau so wie er – und wir deshalb mit den drei anderen weitergezogen waren. Dort in dem anderen Lokal saßen wir dann wieder nebeneinander und nach dem Essen hatte ich das Gefühl allmählich zu platzen. Ich fühlte mich wie ein Vulkan, der kurz vorm Explodieren stand, wenn ich ihn nicht bald berühren konnte/durfte. Meine Finger wurden immer nervöser und nahmen sich Servietten und Bierdeckel zu Hilfe um die aufgestaute Energie abzubauen. Aber dann reichte es mir und ich ging auf volles Risiko.

Ich schrieb ihm ein Sms: „Also ich hab das Gefühl bald zu explodieren. Würd dich voll gern berühren, trau mich aber nicht. Deshalb meine nervösen Finger, weiß nicht wo hin mit mir. Wollte schon im Café mit dir kuscheln.“ Er las gleich nach dem Empfangen die Sms und war so lieb und kam mir entgegen. Er legte eine Hand auf seinen Oberschenkel sodass ich sie nur noch nehmen brauchte. Und dieses Gefühl, diese Berührung, war wie eine Erlösung für mich und mein aufgewühltes Inneres. Das tat sooo gut! Welch Erleichterung!

Entspannung meinerseits war eingetreten, aber ihm schienen die Berührungen ebenso gut zu tun und er genoss es scheinbar, mich ebenso streicheln zu können. So saßen wir den Rest des Abends da. Die Gruppe wurde immer kleiner und allmählich wagten wir es dann auch oberhalb des Tisches „händisch zu turteln“ und dadurch wurde der Abend für mich zu einem besonders schönen Erlebnis. Ich hatte bekommen wonach mir war und ich freu mich drauf, noch mehr von ihm zu entdecken und erkunden. 🙂

***

Tja, ich bin nun mal das, was Jan van Amstel in seinem Buch „Countdown zum Glück – so finden Sie die richtige Frau“ als Abenteuerin bezeichnet:

Mit Abenteuerinnen zu flirten ist gar nicht so einfach: Sie sind beim Flirten eher zurückhaltend. Aber nicht weil sie grundsätzlich schüchtern wären, sondern weil sie lieber ehrlich und direkt sind. Eine Abenteuerin spielt viel weniger Spielchen als die übrigen Frauentypen – denn wenn sie jemanden kennenlernen möchte, dann tut sie das einfach. Sehr schnell weiß sie, ob sie an jemandem interessiert ist und wenn ja, kommt sie schnell zur Sache – nämlich zu der Frage, ob derjenige sie ebenfalls sympathisch findet. Diese direkte Art macht es für viele Männer einfacher, mit der Abenteuerin zu flirten oder sie gleich näher kennenzulernen. Wer allerdings gerne flirtet, wird vielleicht enttäuscht sein, wenn er mit all seinen Künsten bei der Frau einfach nicht die gewünschten Reaktionen hervorruft. (Seite 172)

day-996932_960_720_

Die Abenteuerin ist ein ganz ausgefallener Typ Frau – aber nicht der Paradiesvogel im Hühnerstall […]. So ungebunden sie auch leben, so loyal sind sie einmal, wenn sie den Mann für’s Leben gefunden haben. […] Teamgeist ist neben ihrer Loyalität zum Partner eine der großen Stärken der meisten Abenteuerinnen – in Extremsituationen erfährt man eben sehr schnell, wie wertvoll verlässliche Partner sind. Es gibt auch immer wieder glückliche Partnerschaften mit Männern, die den größten Teil des Jahres in den trauten vier Wänden verbringen – so seltsam das auch klingen mag. Schließlich kehren die allermeisten Abenteuerinnen immer wieder gerne nach Hause zurück – und sei es nur, um ihre nächste Reise vorzubereiten. Das Zuhause ist daher ein wichtiger Ort der Abenteuerin. Wartet dort noch ein geliebter Mensch, der das Heimkommen schöner macht, ist sie glücklicher als jemals zuvor.  (Seite 67 und 69) […] Allerdings wünschen sie sich einen starken Partner, der genau so viel aushält wie sie selbst. (Seite 70)

Siehe auch zur Ergänzung dazu meinen Blogartikel:

Flirttipps, Frauentypen und deren Wahrheitsgehalt 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s