„Bist du immer so kompliziert?“ODER: Keine Fischstäbchen für mich

Hier wiedermal ein perfektes Beispiel dafür, dass es auch manchmal NICHT funktioniert. In dem Fall hab ich gestern einen alten Volksschulkollegen (=Grundschulkollege) (Jahrgang 1985) auf Facebook wiedergefunden und ihn „angefreudet“. Er hatte die Freundschaftsanfrage dann umgehend angenommen.

HINWEIS und VORWARNUNG: Den folgenden Chatverlauf hab ich 1:1 kopiert und die Fehler bewusst NICHT ausgebessert, also macht euch auf ein paar visuelle „Aua-Momente“ gefasst.

ICH: Hallo, danke für’s annehmen.
Hab dich seit der Volksschule nimma gsehn… Aber gut schaust aus, scheint dir gut zu gehen. 🙂

Hab dich als „Spaßvogel“ und „Blödler“ in Erinnerung. Hast du dir das beibehalten? 🙂

ER: Hallo Mina du ich bin immer no so 🙂

ICH: Verstehe. ^^ Du erinnerst dich also noch an MICH?

Ja ich glaub schon
Mich wundert es das du dich an mich erinnerst war ja glaub ich nur 3 Jahre in der Volksschule

Dann bist du weggezogen oder so? Irgendwas war..
Ich erinnere mich noch an die Namen vom Kindergarten, von dem her is das nicht verwunderlich…
Abgesehen davon hast du dich ja mit deiner „lustigen Art“ eingebrannt. ^^

Hehe 😂 ich hoffe nicht negativ

Nein, sonst hätt ich ja nicht den Kontakt zu dir gesucht. 😉

Bis hier hin war ja noch alles gut. Aber dann kamen wir mitm Reden irgendwie gar nimma zam…

Rauchst du?
Und wie groß bist du geworden? ^^

Lol
Ja ich rauche und bin 1,77 geworden

Was ist deine Ansicht

Meine Ansicht ist, dass ich es total schade finde, dass ich Leuten nichtmal mehr ein Fragezeichen nach einer Frage wert bin.

Uff wiso glaubst du das?

Weil sie faul sind und sich nicht drum scheren…
den meisten is es total egal…

na dann 🙂

Na dann was?

Dann bist du ned faul

😀 Ich der Tat. Ich kann gar nicht anders…
meine Finger schwirren ganz selbstverständlich auf der Tastatur herum zu den Zeichen…

Wonach suchst du

Wieso suchen?
Wo steht dass ich was suche? *Verwirrung*

Ich möchte dich nicht beleidigen freue mich über deinen edd
Aber mir is das zu blöd!

Was willst du?

Ich wollte schauen, wie du so geworden bist und ob sich ein Treffen mit uns ergibt. Scheinbar reden wir komplett aneinander vorbei und leben in unterschiedlichen Welten.
Schade…

Na was glaubst du es sind fast 20 Jahre vergangen

Mit’m Rechnen scheint es bei ihm auch zu happern… immerhin bin ich 34, er 33 und wir haben heuer (=dieses Jahr) unser Klassentreffen „20 Jahre Hauptschulzeit vorbei“. Aber wurscht, einfach mal weiterschreiben…

Ja eben. Da kann viel passieren.

Richtig dennoch wäre ich an einem Treffen interessant

Ich: :-O

Mir geht’s nur ums Essen
Keine Sorge

Ich: 😀
Okay, aber essen kannst du auch ohne mich. Was wär dann der Sinn dahinter?

Ohne dich keiner

Ich: ?

Bist du immer so kompliziert

Ich: Wieso? Ficken?

Was

Naja das wär dann wohl das einfache, simple.

Ich bin wegen dir höflich geblieben du beleidigst mich

Wieso? Wer hat mit KOMPLIZIERT angefangen? Ich hab nur nachgefragt.

Sorry ich stelle mir sowas anders vor

Ja, ich mir auch.

Und wie?

Weißt du was ich erspare dir das u frage nach einen Date

Ja aber wenn es dir nur um’s Essen geht, was ist dann mit mir? Da hätt ich halt noch gerne eine Erklärung gehabt.

Was machst du morgen so?

Lol arbeiten
Bin selbstständig

Wie lange arbeitest du?

so lange wie ich glaube

für ein „Date“ ist das aber nicht hilfreich.

Du möchtest mehr

Fieleicht bin i ned der richtige

Für was?
Warum fragst dann nach einem Date?
Kenn mi null aus.

Ja i a ned
Höflichkeits halber

Danke für die Höflichkeit.
Danke für das Gespräch.
Gute Nacht.

Aber gern und sory
ich spreche was ich denke

 

Demnach: Ich bin nur für jene „kompliziert“, die scheinbar „zu einfach gestrickt“ sind. Aber wichtig ist nur das Erkennen, denn wie meine Mentorin immer sagt: MAN MUSS SICH NICHT ALLES ANTUN.

Somit.. was soll ich sagen… der Chatverlauf war nun der beste Beweis dafür, dass man in einen halben Liter keinen ganzen einfüllen kann. Ich bin nun mal SAPIOSEXUELL und ich bin es gern! Also wie man sieht: Aus manchen Menschen werden nach der Schullaufbahn nur „Fischstäbchen“ und aus anderen wiederum ganze 3 Gänge Menüs. Auf Fischstäbchen steh ich jedenfalls nicht.

fish-fingers-275251_960_720

(PS: Das mit den Fischstäbchen hatte ich aus dem Lied „Scheiß Männer“ von Trynamite, da es mir heute wieder in den Sinn dazugekommen ist im Zusammenhang mit der Zeile: „Fischstäbchen will ich nicht, ich stehe mehr auf Sushi“.)

Ein Gedanke zu “„Bist du immer so kompliziert?“ODER: Keine Fischstäbchen für mich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s