Weihnachtsfeier mit bzw. ohne Folgen

Ich hatte gestern meine erste Weihnachtsfeier in der neuen Arbeit. Alles in allem war es super! Gutes Essen, lustig war’s, hab viel getanzt und mich sehr wohlgefühlt. Und wie es auf einer Weihnachtsfeier nun mal meistens so ist, lernt man dort (unfreiwilligerweise) Teamkollegen auch etwas besser kennen.

Angefangen hat es mit einer 28 jährigen Kollegin, die älter wirkt und ausschaut und die mir bis jetzt nur vom Hallo-und-Tschüss sagen als sehr streng und reserviert vorgekommen war. Doch beim näheren Gespräch (wo ich praktischerweise am Tisch neben ihr saß), stellte sich heraus, dass sie in Wirklichkeit ganz anders ist und dass meine Eindrücke – wie so oft – nur die beruflichen waren und sie genau wie ich, im privaten ganz anders drauf ist.

In ihrem Fall erzählte sie mir, dass sie auf Frauen steht und sich gerade von einer Kollegin getrennt hatte, die ihren Freund sogar für sie verlassen wollte und dann doch nicht getan hatte. Und im Zuge des Unterhaltens, wagte ich es sie zu fragen (weil sie ja doch schon 5 Jahre im Unternehmen tätig ist), was sie mir denn vom Robert erzählen kann.

Der Robert arbeitet in einem anderen Bereich und fiel mir gleich beim ersten Kennenlernen auf. Er gefiel mir, war irgendwie mein Typ auch wenn ich nicht wirklich was nerdiges ansich hatte, trotzdem war ich vom ersten Moment an auf ihn angesprungen und mein Interesse war geweckt worden. Und wie es nun mal so war, kam dann gleich grinsend von ihr: „Wiesooo? Gfoit er dir leicht?“ Ja, gab ich schüchtern zu und erkundigte mich, ob er Weiterlesen

Advertisements

Ich hab auf ihn gewartet – Happy Birthday zum 18. Geburtstag

Fresh 15
Sweet 16
Sexy 17
Elegant 18
Naughty 19
Tantalizing 20
Tipsy 21

Ich kann warten und ich hab auf IHN gewartet – ganze 10 Jahre. Damals war er (Jahrgang 2000) knuffige 8 Jahre alt und ich lernte ihn in einem Feriencamp kennen. Damals himmelte mich Kelvin dort mit funkelnden Augen an und meinte „I love you“ zu mir. Wie süß! Aber auf Grund dieser Tatsache beschloss ich, zu warten auf ihn, darauf, dass er 18 wird um mal zu schauen, wie er Weiterlesen

Ich 34, er 19 – „Herr Fabian“

In November hatte ich ausgerechnet an meinem Geburtstag eine Begegnung beim Bäcker mit einem langhaarigen Jüngling. Als 1999er Jahrgang gehört er zu meinen jüngsten Bekanntschaften – und somit bleibt’s dabei: Ich werd älter und die Boys werden immer jünger (ANMERK: aber Hauptsache sie sind zumindest 18!).

Folgende Situation: Ich wollte wissen, womit das eine Törtchen dort gefüllt war, und die Verkäuferin die mich bediente, konnte mir das nicht sagen. Also nahm ich das als Anlass um den daneben-stehenden jungen Mann, dessen Namensschild verriet: „Ich bin neu hier – Fabian“ danach zu fragen: „Herr Fabian, können Sie mir vielleicht sagen, Weiterlesen

„Machst du auch eigentlich was mit Behinderten?“

Geht mein Helfersyndrom so weit, dass ich mich menschlich auch in „andersartige Gefilde“ begebe? Die Antwort lautet hier wohl „Jain“. Jeder hat so seine Vorlieben und „Beuteschema“. Bei mir sieht das Ganze so aus, dass ich zwar keine Berührungsängste mit kognitiv nicht-beeinträchtigten habe, also wenn z.B. nur wer im Rollstuhl sitzt, ein Bein hat oder einen Arm.

Zugegebenermaßen hatte ich noch nie was mit „Beeinträchtigten“. Es hat sich nicht ergeben.  Zwar hab ich schon mit Rollstuhfahrern Weiterlesen

Wenn Männer an Milchbrüsten saugen oder: Die Erotische Laktation

Pornos machen’s möglich. Dank der einfachen Verfügbarkeit von Pornos mit der Vielzahl an verschiedenen Fetischen, bin auch ich irgendwann über Still-Ponos gestolpert, in denen erwachsene Männer von Frauen mit dicken Milchbrüsten gestillt werden. Abgeschreckt oder gar abgeturnt hat mich das nicht. Es war eher so, dass ich den Wunsch des Mannes nach dem „gestill werden“ nachvollziehen konnte.

Ich beschäftige mich ja viel mit Psychologie und Erotik und Weiterlesen

Eine Jungfrau daten? Klar, warum nicht?

„Mehr als 30 Prozent der befragten Menschen haben mir gesagt, sie würden keine Jungfrau daten“, sagt sie, und das ergibt aus der Sicht ihrer Theorie mit dem schnellen Sex und der langsamen Liebe Sinn. (Die tatsächliche Statistik stammt aus ihrer Match.com-Studie von 2013 und ist eigentlich viel höher: etwa 42 Prozent. Und Frauen wollen noch viel seltener eine Jungfrau daten als Männer.) „Die meisten Leute sehen es als ein Hindernis für die Intimität, wenn die sexuelle Erfahrung fehlt. Sie brauchen Zeit und Erfahrung, um die Person durch Sex kennenzulernen und ihr Sexleben zusammen zu perfektionieren, bevor sie sich langfristig binden.“ Quelle: https://broadly.vice.com/de/article/7853ez/warum-mehr-als-40-prozent-aller-menschen-keine-jungfrau-daten-wollen

close-eyes-1879094_960_720

Ich selbst empfinde es nicht als Hindernis, im Gegenteil, ich genieße es, wenn man es langsam angeht – ganz langsam, Schritt für Schritt. Ich mag dieses Herantasten und ich würde meinen, dass ich auch (meistens ^^) die Weiterlesen

Tanzen, kuscheln, frei sein, sexy fühlen beim Erotic Dance

Was hat ein Event namens „Erotic Dance“ mit Kuscheln zu tun? Nun, wie ich gestern für mich herausfinden durfte, eine ganze Menge.

Im Oktober war ich in der Schwelle Wien und nahm dort an besagtem Event teil.
Ich war nicht zum ersten Mal dort, aber zum ersten Mal bei dieser Veranstaltung. Deshalb war ich schon neugierig und gespannt, was mich dort erwarten würde.

Der Beschreibungstext auf der Schwelle Wien Seite lautete dazu so:
An diesem Abend kommen wir bei unserer eigenen Erotik, unserem eigenen “mich sexy fühlen” im Tanzen an.

Wenn Alle im Raum das Fühlen, entsteht automatisch ein Knistern, geradezu ein Glühen in der Luft.

Wir sind mit unserem Fühlen bereits erfüllt und sind deshalb unabhängig und müssen nicht aneinander ziehen.

Darin liegt die Freiheit und der sichere Rahmen sich anzunähern, wo und in welchem Maße es sich gut anfühlt. Weiterlesen