Fuckzone/pornzone – fuck me in front of the cam

Tinderporn – ein Trend, der in der NETFLIX Sexdoku Christiane Amanpur: Liebe und Sex in aller Welt zu verbreiten scheint… (siehe Folge 4 BERLIN – Minute 4:20 – 9:36)

Come here: kiss me – fuck me – leave me

Ich bin mir sicher, so krass wie es diese beiden Mädels dort angehen, werden es auch weitere Frauen tun, die zwei sind meiner Vermutung nach nicht DIE Ausnahme… Für sexwillige Frauen ist es heutzutage einfacher denn je zu spontanem Sex mit Unbekannten zu kommen.

Dort, in der Doku, matchen zwei junge Frauen in ihren Zwanzigern einen Typen nach dem anderen über Tinder um dann mit möglichst vielen von denen in einer Nacht Sex zu haben (als Spaß, als „Challenge“, oder wie man das auch immer nennen mag…) – noch dazu filmen sie es heimlich und danach, mit Einverständnis des Gegenübers, stellen sie diese „Action“ auf Pornoseiten online – unter dem Namen Weiterlesen

Werbeanzeigen

Friendzone vs. fuckzone

friendzone

Ja, ich geb‘ es zu, ich hab gestern jemanden „gefriendzoned“.
Ich konnt‘ nicht anders, ging nicht anders, besser direkt sagen was Sache ist, als was vorspielen und das Gegenüber im falschen Glauben lassen, nur um den anderen nicht zu enttäuschen. Aber ich hab es getan. Ich hab ihn (34) ENT-TÄUSCHT, indem ich es so gesagt hab wie es für mich war.

Auch wenn es im ersten Moment ein harter, sichtbar unerwarteter verbaler Schlag für ihn war, nach unserem ersten gemeinsamen Knutschen die Worte aus meinem Mund zu vernehmen: „Es tut mir leid, aber das wird nix. Wenn ich dich küsse, ist es so, als würde ich meinen Bruder küssen.“ So war er mir doch dankbar für diese Rückmeldung. Chemie is eben Chemie und wenn es nicht passt, dann passt es nicht.

Und da konnte er nichtmal was dafür, er hat nichtmal schlecht geküsst, aber wenn ich nichts dabei fühle, dann is es halt so, dann macht es keinen Sinn die schöne, heile Welt vorzuspielen und über meinen Körper drüberzugehen.

Denn wenn ich was gelernt hab in all den Jahren, dann is es Weiterlesen

„Bist du immer so kompliziert?“ODER: Keine Fischstäbchen für mich

Hier wiedermal ein perfektes Beispiel dafür, dass es auch manchmal NICHT funktioniert. In dem Fall hab ich gestern einen alten Volksschulkollegen (=Grundschulkollege) (Jahrgang 1985) auf Facebook wiedergefunden und ihn „angefreudet“. Er hatte die Freundschaftsanfrage dann umgehend angenommen.

HINWEIS und VORWARNUNG: Den folgenden Chatverlauf hab ich 1:1 kopiert und die Fehler bewusst NICHT ausgebessert, also macht euch auf ein paar visuelle „Aua-Momente“ gefasst.

ICH: Hallo, danke für’s annehmen.
Hab dich seit der Volksschule nimma gsehn… Aber gut schaust aus, scheint dir gut zu gehen. 🙂

Hab dich als „Spaßvogel“ und „Blödler“ in Erinnerung. Hast du dir das beibehalten? 🙂

ER: Hallo Mina du ich bin immer no so 🙂

ICH: Verstehe. ^^ Du erinnerst dich also noch an MICH?

Ja ich glaub schon
Mich wundert es das du dich an mich erinnerst war ja glaub ich nur 3 Jahre in der Volksschule Weiterlesen

Reife Frauen, junge Männer

Aktuell schreibe ich gerade wieder mit Jünglingen und eine Aussage fand ich da besonders schön. Ein 19 jähriger Schweizer der gerne kuschelt (und auch die ideale „Kuschelfläche“ dafür körperlich aufweist (mit „etwas mehr auf den Rippen“).

mehr

Er:  Ich mag einfach wie ältere Frauen mit mir umgehen.
Ich: Wie gehen sie denn mit dir um?
Er: Sie sind einfach viel zärtlicher als andere.

Also ja, das kann ich von mir definitiv nur bestätigen. 🙂

Ich glaub, die Kunst bei dem Ganzen ist, dadurch, dass wir „älter“ und „reifer“ sind, dass wir uns meist mehr Zeit lassen und wissen, wie es dabei richtig läuft (ohne Pornos als „Vorlage“), weil wir genügend Erfahrungen gesammelt haben. Das ist das was ich am häufigsten höre bzw. lese:

„Reife Frauen sind einfach schon so erfahren, wissen was sie wollen. Mädels in meinem Alter haben meistens keinen Plan.“

Und wenn dann die Unerfahrenheit und/oder Schüchternheit meines jüngeren Gegenübers dazukommt, ist das für mich PERFEKT, weil ich da wirklich dann den Ton angeben und MEIN TEMPO vorgeben kann, so wie ich mich am wohlsten fühle (was eben meistens langsam, herantastend und einfühlsam ist).

Allerdings, zugegeben, manchmal „pfuscht“ da die Chemie drein. ^^ Wenn die supergut passt (wie neulich mit dem 32 Jährigen), dann hab ich Feuer gefangen und muss mich zusammenreißen, dass da nicht alles mit mir durchgeht – denn natürlich ist es mir ein Anliegen, auf mein Gegenüber Rücksicht zu nehmen. Nur wenn halt die Chemie arg gut passt, is das halt zeitweis eine ziemliche Herausforderung. ^^

Herzensverbindung herstellen ODER: die Zeit ist reif

„Wie cool! Was bist du nur für ein toller Mensch! Wie bist du so genial geworden?“ Diese Worte wurden mir vergangenes Jahr von einem lieben 25 jährigen Mädel gesagt, der ich von mir und meiner „Zetterl-Verteilaktion“ in der Bahn und U-Bahn erzählt habe. Ich fühlte mich total geehrt dass sie mich als „so toll“ empfindet, wo ich doch sonst immer die Jenige bin, die andere toll findet und euphorisch auf sie zu geht oder andere Leute für ihr Sein und Tun bewundert hatte.

Von dem her gebe ich euch heute ein „etwas anderes“ Video mit auf dem Weg dass euch ermutigen soll, EUCH, euer wahres, buntes Selbst hervorzubringen und dies leuchten und strahlen zu lassen. Die Zeit ist reif! Macht was aus euch! Traut euch, lebt euch! ❤

Herzlichst, eure Mina ❤

Wertschätzende Rückmeldung Teil 2

Heute erhielt ich ein Rückmeldungsmail, von dem nun „ehemaligen Kuss-Jungmann“ (32) den ich Anfang des Jahres Kuss-entjungfern durfte, wie es ihm nach unserem zweiten Treffen, als ich bei ihm gewesen bin, ergangen war. ❤

Hey =)

Wie versprochen, möcht‘ ich dir nun etwas ausführlicher beschreiben wie es mir geht.

Es war ein unglaublich schöner Abend.
Ich bin beeindruckt von der Harmonie die wir hatten – dass du Dinge angesprochen hast anstatt angespannt zu sein und dass ich die Dinge annehmen konnte ohne eingeschnappt zu sein. Beeindruckt von der Geduld und Führung die du übernommen hast, ohne zu überrumpeln.
Es hat mich angetörnt dass du weißt du willst und es gezeigt hast – dass du mich quasi vernascht hast^^ Dass du mir das Gefühl gegeben hast begehrt zu werden, ganz und gar von dir vereinnahmt werden. Weiterlesen

Alles Porno oder was?! Bzw: Die drei Arten des Sex

Warum stehen die einen auf Blümchensex, andere auf Rollenspiele und wieder andere auf Porno?
Warum haben manche Menschen Fantasien, die ihnen selber nicht gefallen?
Warum fühlen sich manche häufig so getrieben von der Gier?
Warum lässt die Lust nach der ersten aufregenden Zeit in einer Beziehung manchmal nach?
Und was kannst du tun, wenn du daran etwas ändern willst?

Am 16.4.2019 begeben wir uns in Wien in der Schwelle auf die Suche nach Antworten auf diese Fragen. Dabei ist die Idee von der Unterteilung der Sexualität in 3 verschiedene Bereiche lediglich ein Hilfskonstrukt, das mehr Verständnis für uns und andere schaffen soll und dabei ein tieferes Einlassen in Intimität ermöglicht. Es handelt sich um „Fantasiesex“, „Spürsex“ und „Verbundenheitssex“.

Wie unterscheiden sich die 3 Arten Sex?

Ausgehend von David Schnarchs Idee über die 3 „Dimensionen des inneren Erlebens“ beim Sex (aus dem Buch „Die Psychologie sexueller Leidenschaft“), wurde diese Weiterlesen