Hochsensibel neue Wege gehen und neue Freundschaften knüpfen

In meinem letzten Beitrag habe ich schon ein wenig darüber erzählt, was es für mich heißt, hochsensibel zu sein.

Hier in diesem Beitrag, möchte ich mich dem Thema Freundschaft widmen, weil ich gerade so einen tollen Text von Guido F. Gebauer (verfasst am 28. Dezember 2017) gelesen habe.

Folgende Zeilen treffen alle auch auf mich zu:

Dies bewegt hochsensible Menschen bei der Freundschaftssuche:

*) Hochsensible Menschen sind offener für Freundschaften mit Menschen, die ein Handicap haben oder unter körperlichen oder seelischen Erkrankungen oder Beeinträchtigungen leiden. (Dazu sag ich nur, Stichwort „Nerdanlaufstelle“ bzw. die Suche nach Leuten denen die ich positiv weiterbringen kann/darf)

*) Hochsensible Menschen legen gesteigerten Wert auf das Kennenlernen von Menschen, die sich auszeichnen durch eine milde-verzeihende Grundhaltung, sowie eine ruhige und verträgliche Art der Kommunikation und Konfliktklärung. (Meine „schüchternen Nerds“ sind in der Regel sehr ruhige, angenehme, meist auch eher konfliktscheue Menschen)

*) Hochsensible Menschen sind besonders daran interessiert, andere hochsensible Menschen kennen zu lernen und erleben wechselseitige Hochsensibilität als eine wichtige Bereicherung für eine Freundschaft. (Ja, kann aber auch anstrengend werden – z.B. in einer Beziehung. Egal jedoch ob Freundschaft oder Beziehung, wichtig ist, dass man sich gegenseitig seine Auszeiten lässt/respektiert/gönnt)

*) Hochsensible Menschen möchten besonders häufig Menschen mit spirituellen Interessen begegnen. Gemeinsame Spiritualität und oft auch eine buddhistische Grundorientierung werden von vielen hochsensiblen Menschen bei ihrer Freundschaftssuche positiv bewertet.

*) Hochsensible Menschen bewerten eine vegetarische oder vegane Lebensweise bei einem Freund oder einer Freundin positiv (ja, definitiv. Ich selbst esse gerne (aber nicht nur) vegetarisch und bin sozusagen ein Veggie-Fan)

*) Hochsensible Menschen legen bei der Freundschaftssuche vermehrten Wert auf ein Kennenlernen mit Menschen, die eine gesunde Lebensführung praktizieren, auf ihren Körper und ihre Psyche achten, nicht rauchen und höchstens in Maßen Alkohol trinken. (Naja da sag ich schon, jeder soll so tun wie er meint/glaubt, da red ich wem anderen nix drein, aber ich selbst bin Nichtraucherin und Antialkoholikerin und freue mich immer über Gleichgesinnte. Starke Raucher meide ich jedoch sehr.)

*) Hochsensible sind besonders aufgeschlossen für Freundschaften mit künstlerischen und kreativen Menschen. (Oh ja, das find ich auch immer sehr schön und bereichernd, wenn auch andere Leute tolle Talente haben.)

Resümee
Hochsensible legen bei der Suche nach Freundschaften Wert auf das Kennenlernen von zwischenmenschlich, sozial, ökologisch und lebensstilbezogen sensitiven Menschen, mit denen sie sich austauschen und mit denen sie gemeinsam in der Freundschaft wachsen können. Sie suchen also nach Menschen, die ähnliche Merkmale haben wie sie selbst.

Quelle: http://hochsensible.eu/2017/12/28/freundschaft-worauf-legen-hochsensible-wert/

Für all jene, die auch hochsensibel sind, hab ich hier einen weiteren tollen Text gefunden mit dem Titel: Bewusstseinsreifung als Überlebenselixier hochsensibler Personen -> https://spirit-online.de/bewusstseinsreifung-und-hochsensible-menschen.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s