Versaut, pervers, undenkbar ODER: Was wäre wenn…?

Meine jüngste Zetterlbekanntschaft (vom September 2017) heißt Connor, ist 21 und kommt aus den USA. Auch ihm hab ich in der U-Bahn ein Zettelchen mit meinen Kontaktdaten in die Hand gedrückt bevor ich ausgestiegen bin. Er war besonders cool für mich, denn der war schon mal mit seiner John-Lennon-Brille was Besonderes und dann auch noch seine schönen langen, blonden Haare… *.*

Jedenfalls hat er sich per Sms dann gemeldet: „Guten Tag, ist dies Mina? Dies ist der Mann den du dein Ticket gestern gegeben hast auf der U4 Linie. Ich entschuldige mich wenn mein Deutscher nicht der Größte ist, ist meine Muttersprache Englisch.“

Daraufhin folgte eine Weiterlesen

Advertisements