Mina und einer der letzten Gentlemen

pocket-watch-1637396_960_720_

 

Es gibt sie noch. Jene Männer, die sich noch wie wahrhaftige Gentlemen verhalten. Jene, die lieber einen Schritt zögerlicher vorgehen, als einen Schritt, der möglicherweise zu vorschnell, forsch oder unangebracht ist.

Es gibt sie noch. Jene Männer, die beim besten Kumpel vorab erstmal nachfragen, ob es eh okay für diesen ist, wenn er dessen gute Freundin nun auch „näher kennenlernt.“

Und es gibt sie noch: Jene Männer, die wenn es ernst wird, eine ausschließlich monogame Beziehung eingehen.

Ich durfte einen so einen jungen Mann (23) – ein solch fast schon ausgestorbenes Exemplar – kennenlernen. Die, mit der er mal eine Beziehung haben wird, die darf sich wahrhaftig glücklich schätzen, so jemanden an ihrer Seite zu haben.

Wenngleich ich diese Person nicht sein kann/werde, so habe ich ihn doch schon innerhalb kürzester Zeit voll liebgewonnen. Wenngleich ich gerade erst dabei bin, ihn kennenzulernen, so kann ich doch bis jetzt sagen, dass ich ihn als wundervollen Menschen sehr schätze.

Ich mag dich. Schön dass es dich (in meinem Leben) gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s