Pure, weibliche, sexuelle Energie

woman-2002123_960_720_.jpg

Unlängst habe ich einen Bericht gelesen, der mir komplett neue, weibliche Sichtweisen ermöglicht hat, wofür ich sehr dankbar bin.

Für all jene, Männer aber besonders ihr FRAUEN die meinen Blog verfolgt: Auch wenn ihr nichts mit der energetischen Ebene am Hut habt, so würde ich mich freuen, wenn ihr das hier liest, dem ganzen eine Chance gebt und nicht nach den ersten paar Sätzen wieder aufhört zu lesen (es stellt ohnehin die – von mir – bereits gekürzte Version eines interessanten Artikels dar).

Im Schamanismus gibt es ein besonderes Wissen um die energetischen Eigenschaften des menschlichen Körpers. Was die Schmanin Ayla über die Gebärmutter zu sagen hat, lässt die Zunahme von Gebärmuttererkrankungen in unserem zivilisierten, modernen Lebensraum in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Von Aayla Shaman und Freya Alina Last

Nach der schamanischen Tradition wird die Ahnengeschichte durch die Frauenlinie weitergegeben.

Stark reinigende Kraft der Gebärmutter

Führt ein Mann eine dauerhafte Verbindung mit einer Frau, verlässt er die Ahnenlinie seiner Mutter und tritt in die jener Frau ein. Dadurch ändert sich sein Schicksal völlig, denn durch den Kontakt zum Universum hat die Gebärmutter einer Frau eine stark reinigende, transformierende Funktion, ähnlich einer Waschmaschine. Bei jedem sexuellen Kontakt zieht sie alles emotional und physisch Negative in sich hinein, was der Mann in sich trägt. Sogar die Geschichten aus seinen Ahnenreihen „wäscht“ die Gebärmutter der Frau und gibt dem Mann frische und saubere Energie zurück. Dies ist wichtig für ihn, denn allein der Frauenkörper ist dank seiner Physiologie in der Lage, solche neue und reine Energie zu produzieren. Der Körper eines Mannes benötigt diese Energie, um sie wiederum in die Energien des Erfolgs, Schaffens, Erreichens von Zielen, materieller Güter, seiner Karriere und anderer Qualitäten umzuwandeln. Nicht umsonst steht in der Geschichte neben jedem erfolgreichen Mann eine Frau, die ihn durch ihre feinstoffliche Energie in Form der Inspiration und Unterstützung mit der nötigen Energie und Kraft für sein Vorhaben versorgt.

Hat die Gebärmutter einer Frau jedoch den Kontakt zum Universum verloren, sammelt sich in ihr die schwere Energie des Partners an, sodass sie immer mehr verschmutzt. Die meisten Männer der modernen Gesellschaft bringen durch enorme körperliche und psychische Belastungen und Druck bei der Arbeit jeden Tag enorme Mengen an negativen Energien nach Hause zu ihrer Frau. Der ursprüngliche Selbstreinigungsprozess der Gebärmutter kann ohne Unterstützung solche Mengen an negativer Energie nicht mehr bewältigen, sodass sich diese anstaut. Unwohlsein, Schmerzen, Erschöpfung, schwache Gesundheit und letzten Endes sogar physische Gebilde wie Myome, Zysten und alle Arten von Tumoren sind die Folge. Diese werden auch nach mehrmaligen Operationen immer wiederkehren.

cloud-atlas-1272301_960_720_

Energetische Verbindungen zwischen Mann und Frau

Bei jedem sexuellen Kontakt zwischen Mann und Frau entsteht eine tiefe energetische Verbindung, die wie eine Nabelschnur von der Gebärmutter der Frau zum Unterleib des Mannes führt. Dank dieser Verbindung können sich zwei Liebende sehr tief fühlen und zusammen sein, auch wenn ihre Körper tausende Kilometer entfernt voneinander sind.

Hatte eine Frau mehrere sexuelle Partner und trennt die Verbindungen zu ihnen nicht, füttert sie all diese Männer mit ihrer Energie. Außerdem wird die Frau die negativen Gedanken dieser Männer wahrnehmen und sie als ihre eigenen interpretieren. Daraus resultieren oft grundlose Depressionen, Stimmungsschwankungen und negative Zustände.

Eine gesunde und glückliche Beziehung ist (nur) möglich, wenn die Gebärmutter einer Frau rein ist, alle negativen Energien ausgeschlossen und alle vorherigen Beziehungen energetisch und seelisch beendet sind. Dies ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine langanhaltende harmonische Beziehung und Familienglück.

cloud-atlas-1385563_960_720_

Die weibliche sexuelle Energie

Es gibt verschiedene Arten von energetischen Verbindungen zwischen Menschen. Hat Geschlechtsverkehr stattgefunden, existiert eine sexuelle Verbindung auf der Ebene der sexuellen Energie. Sie unterscheidet sich von einer emotionalen energetischen Verbindung. Die sexuelle Verbindung ist wesentlich stärker. Sie ist genauso stark wie unsere Verbindung durch Blutsverwandtschaft. Wenn Menschen eine längere Zeit zusammen leben oder eine Ehe führen, kann diese sexuelle Energie sogar stärker werden als jene durch Blutsverwandtschaft.

Bereits nach dem ersten sexuellen Kontakt bildet sich eine feste Verbindung, die man sich wie eine Art Kanaltunnel zwischen zwei Staaten vorstellen kann – danach geschieht eine reibungslose Energieübertragung durch diesen aufgebauten Kanal. Dies birgt die Schwierigkeit für eine Frau, mit den negativen Energien umzugehen, die durch diesen geschaffenen Kanal von ihrem Mann zu ihr fließen, sofern er zum Beispiel. Stress bei der Arbeit hat und viele negative Situationen erlebt.

cloud-atlas-1272302_960_720_.jpg

 

Problembereich Prostitution

Auch wenn sich der Mann unwohl fühlt, gibt die Frau durch den bereits existierenden Tunnel viel Energie an ihn ab. Frauen, die als Prostituierte arbeiten, trifft es am härtesten, da zu ihnen oft sehr negative und schwierige Männer kommen. Aus diesem Grund altern Prostituierte sehr schnell. Manche Männer nutzen solche Frauen ganz selbstverständlich als Mülleimer, um ihre Anspannung loszuwerden.

Auch Kondome können die Frau nicht vor dem Aufbau der energetischen Verbindung und damit vor der Aufnahme männlicher negativer Energie schützen. Aus schamanischer Sicht ist es eine Tatsache, dass Frauen, die diesen Beruf ausüben, die Kraft der Ahnen und ihrer ganze Familie vollkommen vernichten können.

girl-114441_960_720_

Selbstreinigungsprozess

Noch ein Ratschlag für Männer: Am besten nach der Arbeit die schwere Energie durch Sport, Meditation oder spezielle Reinigungsübungen abladen.

Quelle bzw. der vollständige Artikel: https://www.sein.de/die-gebaermutter-als-transformationswerkzeug/

Und bezüglich der Reinigung habe ich mich auch schon schlau gemacht: Dies erfolgt mittels Klangschalen und Chakren-Reinigung.

Mehr zu diesem Thema unter dem googelbaren Begriff der Telegonie.
Update November 2017 – Hier eine wissenschaftlichere Ansicht darüber: http://www.heute.at/oesterreich/news/story/Wiener-Arzt–Sex-mit-vielen-Partnern-macht-krank-45446754

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s