Blind Meetings und ihre Folgen

ODER: Küssen oder nicht küssen, das ist hier die Frage

Unlängst habe ich Blind Meetings für mich entdeckt. Wenngleich ich früher keinesfalls von solchen angetan war, so empfinde ich sie in der letzten Zeit als immer mehr reizvoller. Grund: Man bekommt das Gesamtpaket auf einmal. Keine vorherige Selektion bezüglich Aussehen, sondern wenn man sich gut beim Schreiben und beim Telefonieren über Skype versteht (ich gebe zu, die Stimme ist für mich doch SEHR ausschlaggebend), gleich treffen – ohne ein Gesichtsbild des Gegenübers – und sich überraschen lassen.

Achtung Spoileralarm!

Was meine Meinung diesbezüglich geändert hat? Ein kürzlich stattgefundenes Weiterlesen

Advertisements

Ein „schwuler“ Mann? ODER: Mal antesten

Hallo ihr Lieben!

Mein neuestes Projekt ist es, neue Mädels auf eine ganz ungewöhnliche Art und Weise kennenzulernen: Durch ein vermeindliches Jobinserat. Ich habe inseriert, dass ich eine Privatsekretärin suche, die mir in Sachen Recherche, Location-Check, Flirttipps und ihrer Fähigkeit tolle Texte zu verfassen, Arbeit abnehmen und mir so mit Rat und Tat zur Seite steht. Ausdrücklich nur eine Frau gewünscht. (Vielleicht mache ich mich ja später wirklich mal Selbstständig und es ist gut, schon jemanden hierfür als Hilfe in petto zu haben). Jedenfalls wollt ich mal antesten, ob und wer sich auf dieses Inserat meldet.

Und was hab ich bekommen? Neben einem 20 jährigen Mädl dass laut ihren Mails leidenschaftlich gerne in Swingerclubs geht (weil ich hinzugefügt habe, dass sie auch für die Erotikbranche offen sein muss und demnach keine Berührungsängste mit diesem Thema hat um auch darüber zu schreiben) die wahrscheinlich ein Fake war, habe ich heute auch einen vermeindlich schwulen Mann hereinbekommen, der aber so schwul gar nicht sein kann, so aufdringlich wie der war – oder wirklich einfach nur restlos durchgeknallt. Aber lest selbst:

Bewerbe mich als „halbe“ Frau (als schwuler Mann) also bei Ihnen…

MARKE statt Masse – das bin ich 🙂
Überzeugen kann helfen.

Perfekt in Rechtschreibung, Stil, Ausdruck, ÖSD-Prüfer und Sprachtrainer Deutsch (an korrekter einwandfreier Rechtschreibung) wird es wohl nicht scheitern wie ich denke…
….10 Jahre Privatradiomoderator
…Akademiker (Publizistik- und Politikwissenschaft Uni Wien)
…sehr redegewandt, neugierig, geistig wendig, frech Weiterlesen