Von der Einsamkeit eines „Freudenmädchens“

Wenngleich man immer wieder (sexuell) aufgeschlossenen Damen/Mädels/Frauen begegnet, wenngleich es “uns” tatsächlich gibt, so stehen wir doch zumeist alleine damit da. Es wäre schön, hierbei behaupten zu können „gleich und gleich gesellt sich gern“, aber dem ist leider kaum so – zumindest was meine Erfahrungen angeht.

Ich bin so ein „Freudenmädchen“ – ein Mädchen der (sexuellen) Freuden. Jemand, der eben gerne (sexuelle) Freuden in das Leben anderer bringt. Jemand, der gerne Sex hat und gerne sexuelle Dinge/Fetische praktiziert. Für mich ist Sexualität ein großer, wichtiger Bestandteil meines Lebens.

Ich würde mich nur allzu gerne mit aufgeschlossenen Mädels meines Alters zusammentun, Mädelsabende haben, gemeinsam etwas unternehmen, ja bestenfalls sogar mit ihnen intim zu werden und eine oder zwei als beste Freundinnen in meinem Leben, als kontinuierliche Wegbegleiter an meiner Seite (vor allem aber in meiner Nähe/Umgebung!) zu wissen.

Powerfrauen

Nur: Meine bisherige Erfahrung zeigte mir, dass solche aufgeschlossenen, starke „Powerfrauen“ keine „Konkurrenz“ dulden. Sie treten nicht nur als Individuen auf, die verteidigen diesen Status auch vehement. Wenngleich es da einige in Swingerforen (so auch in dem einen wo ich registriert bin) gibt, so ist es mir in den über 10 Jahren erst gelungen mich mit 5 davon zu treffen – auf was zum trinken, zum kennenlernen und das war’s.

Ich suche dich, lasse mich aber auch gerne finden, mich entdecken

Mein Eindruck ist, dass es kaum Frauen gibt, die eine andere Frau an sich heranlassen wollen – warum auch immer. Und wenn, dann höchstens mit ihrem Partner. Aber ich will eine Freundin für mich alleine. Ein Mädl mit Kuschelfläche (also weiblichen Rundungen) die was im Kopf hat, Niveau besitzt, Herz und Spiritualität mitbringt und mit Tiefsinn was anfangen kann. Und vor allem, dass sie mit MIR als Mensch was anfangen kann. Dass ich selbst kein leichter, einfacher Mensch bin, ist mir durchaus bewusst. Aber trotzdem ist da diese immense, fortwährende Sehnsucht. Diese Sehnsucht, dass es da eine gibt, die für mich da ist wie ich für sie da bin. Dass diese tiefe Freundschaft aus Nähe, Verbundenheit, Geben und Nehmen besteht.

Mensch der Extreme

Mein „Problem“ ist: Ich bin (- wie es meine Astrologin so treffend formuliert hat) oft wie ein Staukraftwerk: Manchmal kommt jemand und wäre neugierig einen Blick hinein durch die Tür zu werfen. Doch wagt es mal jemand, dann WUUUSCH… wird er/sie auch schon von dieser inneren Flutwelle (an Emotion) mitgerissen. Viele sind vermutlich auch deshalb schon geflüchtet. Aber was soll ich tun? Ich bin Skorpion, Mensch der Extreme der nach dem Prinzip „ganz oder gar nicht“ lebt (ausgesucht hab ich mir das nicht, das ist eben so). Ein Mittelding im Zwischenmenschlichen zu finden, fällt mir sehr schwer.

Doch ich bin halt nichts „für schwache Nerven“. Extrem-extremer-Mina könnte man fast sagen. Ja, deshalb nur „fast“ weil es einerseits immer noch extremere Frauen gibt wie mich, andererseits weil es da meinen Jungfrau-Aszendent gibt, der (zum Glück?) den Skorpion noch etwas dämpft.

Also: Entweder gar nicht reinschauen lassen oder (oft) die volle Ladung Emotion abgeben. Und hierfür bedarf es eben einer starken Persönlichkeit die das/mich aushält. Wobei wir wieder beim Anfang wären: Jene starke Persönlichkeiten sind zumeist eigenständige Individuen die keine starke Person neben sich dulden/aushalten…

(Aber vielleicht will mir ja eine mutige, aufgeschlossene SIE das Gegenteil beweisen…)

Advertisements

2 Gedanken zu “Von der Einsamkeit eines „Freudenmädchens“

  1. Ich kann sehr gut vestehen, welche Art von Mensch du meinst. Eine oder mehrere solcher Freundinnen an seiner Seite zu wissen, ist Gold wert. Sie zu finden dagegen nicht ganz einfach. Und wenn man mal Eine gefunden hat, heisst es nicht, dass sie für immer bleibt. Manchmal gibt es „falsche“, die dich ausnutzen oder gegen jemand anderes austauschen. Doch die gemeinsame Zeit ist unbezahlbar. Ich wünsch dir, dass du bald so jemand findest… 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s