Manche mögen’s heiß!

Meine Antwort auf den Blogbeitrag von theincrediblelifeofamelie:

Für mich ist eine Schlampe eine, die wahllos jeden nimmt und sich einfach so durchvögeln lässt, ohne ihr Hirn dabei einzuschalten.

„Meiner Meinung nach, ist man eine Schlampe, wenn man mit vielen Männern in kurzen Zeitabständen, Sex hat.“ Was ist bei dir kurz? Jeden Tag einen anderern? Mehrere in der Woche? 

„Da ich keine Wissenschaftlerin bin, kann ich nicht beurteilen, ob es sich um eine Art, des menschlichen Sexualtriebes handelt.“ Natürlich tut es das… das „rummachen“ ist ja rein biologisch dazu da, um sich fortzupflanzen.

„Manchmal erwacht man aber auch am nächsten Morgen und denkt sich ” Scheiße, wie konnte ich etwas mit dem haben?!”“ Wenn man besoffen ist, ja. Aber ich bin das nicht. Ich trinke keinen Alk. Sogesehen ist mir das erspart geblieben.

„Weil gewisse Menschen einfache eine gewisse Anziehungskraft haben und man gerne seine Grenzen austestet, wenn man erwachsen wird.“ Stimmt.

„Denn stellt Euch mal vor, Ihr seid 40, habt Kinder, seid mit einem Mann verheiratet und erlebt plötzlich die heftigste Krise, weil Ihr denkt, ihr hättet etwas in Eurer Jugend verpasst ?!“ Da bin ich ganz bei dir.

„Ihr seid nur welche, wenn Ihr es ganz oft mit ganz Vielen tut und ganz oft, mit den unterschiedlichsten Personen, Euer Sexleben füllt.“ Warum darf man als Frau denn nicht auch unterschiedliche Sexpartner haben? Wenn man an die Verhütung denkt und respektvoll mit dem Thema Sex umgeht, (und sich eben nicht von jedem dahergelaufenen durchrammeln lässt) warum ist das dann so verwerflich?

„Hört auf Euer Herz und macht das, worauf Ihr Bock habt.“ Tu ich, tu ich. Und ich steh dazu – in meinem Blog.

Liebe Grüße, Mina

Advertisements

Ein Gedanke zu “Manche mögen’s heiß!

  1. Ich finde solche Diskussionen total schrecklich und gehen eigentlich am Thema vorbei. Jede soll das tun was sie will – ohne dass sie sich rechtfertigen muss oder dass andere darüber diskutieren, als ob es ihre Sache wäre – was sie nicht ist. Wie ich mein Leben gestalte, geht NIEMANDEN etwas an, auch wenn ich ihn darüber in Kenntnis setze, darf er zwar eine Meinung dazu haben, aber das wars dann auch schon. Immer wenn eine FRAU etwas tut, dürfen alle darüber reden, dabei mitreden und ihr sagen ob es falsch ist. Was, wenn ein Mann so etwas tut, wie zum Beispiel, viel und oft Sex haben? Da redet kein Mensch drüber.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s